Willkommen auf Rückblende, Bilder, Berichte....
© NaturFreunde Deutschlands - Ortsgruppe Münchberg e.V.
T-Home Entertain Comfort
Tee- und Gewürzversand Naturideen
Tageswanderung bei der Maximiliansgrotte

Bei hochsommerlichen Temperaturen wanderten 8 Münchberger NaturFreunde auf dem Karstkundlichen Wanderpfad im Gebiet der Fränkischen Alb. Ausgangspunkt war die Ortschaft Neuhaus an der Pegnitz. Die 13 km lange Route führte die Wanderer über 320 Höhenmeter zu mehreren Höhlen und anderen typischen Karstformen des oberen Pegnitztales. Der Weg ist hervorragend markiert - mehr >>
Familienbergtouren zwischen Tegern- und Spitzingsee

Die Familiengruppe der NaturFreunde Münchberg verbrachte mit 15 Erwachsenen und 14 Kindern ein verlängertes Wanderwochenende auf der Anderl-Frey-Hütte im Hochtal der "Sutten" zwischen Tegern- und Spitzingsee. Am Samstag gings mit dem Stümpfling-Sessellift zur Jagahütt`n. Von dort wurden bei bestem Herbstwetter - mehr >>
10. Karl-Popp-Gedächtniswanderung

Bei herrlichem Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen wanderten 23 NaturFreunde der Ortsgruppe Münchberg vom See Hintere Höhe über Mussen und Schweinsbach zur Kaffee- und Brotzeitpause nach Querenbach. Es war die inzwischen 10. Wanderung zum Gedenken an Karl Popp, den langjährigen Wanderführer und Hüttenwart der Münchberger NaturFreunde, - mehr >>
Ostercamp der Bayerischen NaturFreundeCamper
bei Isny im Allgäu

Auf dem Campingplatz Badsee in Beuren bei Isny trafen sich 19 NaturFreundeCamper, darunter auch der zweijährige Gabriel und die vierjährige Johanna, um die Osterfeiertage mit ihrem "Campermassa" Klaus Hainisch zu verbringen. Am Gründonnerstag löste unser Campingfreund Martin aus dem Allgäu - mehr >>
Bratwurstlauf der NaturFreunde Münchberg für Nordic Walker und Jogger ein voller Erfolg

Der erstmalig veranstaltete "Bratwurstlauf" der NaturFreunde Münchberg für Nordic Walker und Jogger war ein voller Erfolg. Bei guten äußeren Bedingungen freute sich "Streckenchef" Hans-Karl Ruckdeschel über 65 Teilnehmer. Über die Hälfte der Läufer begab sich auf die steigungsarme 5 km Strecke im Süden des NaturFreundehauses Zigeunermühle. - mehr >>
Das Foto zeigt die Münchberger NaturFreunde im Rothenbachtal
3. Etappe auf dem Fränkischen Dünenweg

Die dritte Etappe des Fränkischen Dünenweges führte uns von Brunn aus in nördlicher Richtung bergab. Die folgende Wegstrecke wird auch als "Sieben-Brücken-Weg" bezeichnet und gehört zu den schönsten Waldpfaden, die es im Lorenzer Reichswald gibt. Der Weg führt entlang und immer wieder über den Röthenbach. Siebenmal überqueren wir den Röthenbach, daher der Name - mehr >>
Die Wanderer der Naturfreunde Münchberg.
4. Etappe auf dem Fränkischen Dünenweg

Unsere letzte Etappe beginnen wir beim Waldgasthof Brückkanal, nahe Feucht, direkt am Ludwig-Donau-Main-Kanal. Hier steigen wir in die Schwarzachklamm ein. Da die Dünen der Eiszeit die Flussläufe zudeckten, musste sich das Wasser nach Anbruch der Warmzeit neue Wege suchen. Das hat zur Bildung von imposanten Sandsteinschluchten, wie eben der Schwarzachklamm - mehr >>
Tolles Kletterwochenende bei der Blaueishütte

Klettern in der Umgebung der Blaueishütte stand bereits seit einigen Jahren im Programm. Leider mussten wir dieses Vorhaben bisher immer aufgrund von schlechtem Wetter absagen. Doch in diesem Jahr hatte der Wettergott endlich ein Einsehen mit uns und 8 NaturFreunde des Bezirks Oberfranken brachen Richtung Berchtesgaden auf. Vier davon reisten bereits gemütlich am Freitag an. - mehr >>